Wanderungen im Grundner Gefälle

Bis 1992 dienten die Anlagen noch dem Erzbergwerk Bad Grund zum Sammeln und Speichern des nötigen Betriebswassers. Heute führen die Anlagen eher ein Schattendasein obwohl sie eindrücklich von der letzten Betriebsphase der Oberharzer Wasserwirtschaft zeugen.
Besonders im Bereich Bad Grund finden sich die modernsten Fehlschläge der ehemaligen Wasserwirtschaft.

Grundner Gefälle 1964

Quelle: NLA HSTA BaCl Nds. 540 Acc. 2 Nr. 776 , Ausschnitt

Wanderungen im Grundner Gefälle:

Link: Übersichtskarte des Wassereinzugsgebietes:

Tour 8: Themenwanderung durch das Welterbe "Grundner Gefälle".

Start: Bad Grund, Bergbaumuseum Knesebeckschacht
Weglänge: 9,4 km
Zeitaufwand: 2:20 Std
Höhenunterschied: 230m Aufstieg; 230m Abstieg

Quelle: Prinzenteich- Michael Klodtka auf Komoot

Tour 19: Welterbetour am Prinzen- und den Flambacher Teichen.

Start: Buntenbock, Prinzenteich
Weglänge: 6,4 km
Zeitaufwand: 1:30 Std
Höhenunterschied: 70m Aufstieg; 70m Abstieg

Buntenbocker Wiesenweg.
Wandern Ottiliaeschacht-und im Grundner Gefälle:

Start: Buntenbock
Weglänge: 7,2 km
Zeitaufwand: 1:30 Std
Höhenunterschied: 70m Aufstieg; 70m Abstieg

Rundwanderung um Silbernaal.

Start: Clausthal-Zellerfeld-Silbernaal
Weglänge: 10,5 km
Zeitaufwand: 2:15 Std
Höhenunterschied: 150m Aufstieg; 150m Abstieg