Wandern im Schulenberger Revier

Abgelegen und zu Unrecht wenig besucht präsentiert sich das Schulenberger Revier.
Bietet es doch mit den Halden der Gruben Glücksrad und Gelbe Lilie sowie dem Oberschulenberger Ausbiss einen Einblick in den spätmittelalterlichen Bergbau.
Der WasserWanderWeg Nr. 21 erschließt die letzte Betriebsphase dieses Revieres die 1910 endete.

Schulenberger Revier

Karte: Sandkuhl 1893. Quelle: HSTAH BaCl Rissarchiv Nr. 997.jpg

Wanderungen im Schulenberger Gefälle:

Link: Übersichtskarte von Sandkuhl von 1893: 172 MB!!

Tour 21: Rundweg durch das Schulenberger Revier.

Start: Mittelschulenberg
Weglänge:7,2 km
Zeitaufwand: 1:40 Std
Höhenunterschied: 130m Aufstieg; 130m Abstieg